Das Dorf

Der geschichtliche Hintergrund von Olpenitz

Olpenitz wurde erstmals 1285 unter dem Namen Ulpenäs erwähnt und 1460 als Olpenisse bezeichnet.

Olpenitzdorf liegt in der Ost-West-Richtung am Strande der Olpenitzer Bucht, 5 km östlich von Kappeln.

Die Gemeinde Olpenitz blieb bis 1970 selbständig und schloß sich dann der Gemeinde Kopperby an. Am 01.04.1974 wurde Olpenitzdorf ein Ortsteil der Stadt Kappeln.

Zur Gemeinde Olpenitz gehörten:

Freiwillige Feuerwehr: gegr.: 22.03.1890 bis heute

Feuerwehrkapelle Olpenitz : Gründungsjahr: 1924

DRK Ortsverein Olpenitz : gegr.: 04.05.1965 bis heute

Wassersportverein e.V. Olpenitz : gegr.: 05.05.1965 bis heute

Olpenitzdorf ist ein idyllischer kleiner Ort direkt zwischen Schlei und Ostsee liegend. Hier finden jährlich hunderte von Urlaubern mit und ohne Kinder ihre ersehnte Erholung und Entspannung. Im Dorf und in der näheren Umgebung gibt es eine Menge Ferienwohnungen sowie ein Hotel, die ihre Gäste verwöhnen und den Aufenthalt unvergesslich machen.

Übersetzer
Bevorstehende Veranstaltungen
Gästebucheinträge

Ulrike Strasser
Im September waren wir im...

Rolf
Im August war ich mit mei...

Manfred
Eine schöne Seite für ein...

Juli 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31